Seit dem Sommer sind (fast) alle geplanten e-CarSharing-Stationen in Betrieb gegangen. Die dunkelblauen leisen Zoes finden stetig mehr Liebhaber*innen und rollen immer häufiger durch Kiel. Ein Wermutstropfen sind die immer noch fehlenden Ladesäulen an den neuen Stationen. Die Stadtwerke Kiel haben uns zugesagt, die Ladesäulen am Blücherplatz und an der Stephan-Heinzel-Str. „in Kürze“ zu errichten. Am Sophienblatt (Hauptbahnhof) ist die Verlegung der Stromleitungen sogar so aufwändig, dass dort voraussichtlich erst im kommenden Frühjahr Elektroautos stationiert werden.

Nach wie vor werden die Zoes von den StattAuto-Technikern ‘nebenher’ zum Laden gefahren. Bis zur Fertigstellung aller Ladesäulen bitten wir deshalb um Verständnis, dass nicht immer die volle Reichweite zur Verfügung stehen kann. Für den größeren Teil der zumeist kürzeren Fahrten stellt das kein Problem dar. Falls Sie jedoch einmal unsicher sein sollten, ob der Ladestand für Ihre geplante Strecke ausreicht, buchen wir Sie unkompliziert auf ein anderes Auto um.

Buchung