Optimieren Sie Ihren Fuhrpark!

Ob als Komplettlösung für kleinere Betriebe oder als Ergänzung Ihres Fuhrparks bei Belastungsspitzen - das CarSharing Angebot von StattAuto ist für viele Unternehmen eine clevere Alternative zu eigenen Firmenwagen.

Flexibel

Es gibt Tage, an denen Sie 3 Geschäftswagen benötigen, an anderen gar keins. Oft reicht ein Kleinwagen, aber hin und wieder soll's ein komfortabler Kombi sein. Ob für wenige Stunden oder ganze Tage - bei StattAuto finden Sie immer ein passendes Auto, auch einen Kleinbus für den Betriebsausflug!

Kostengünstig

Bei StattAuto zahlen Sie nur entsprechend Ihrer tatsächlichen Nutzung, die Fixkosten beschränken sich auf einen geringen Monatsbeitrag. Vergessen Sie gern Steuern, Versicherungen, Abschreibungen, Leasingraten und Stellplatzmieten!

Wir kümmern uns um die Fahrzeuge, während Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Liquiditätsschonend

Sie investieren in Ihr Geschäft - und hinterlegen bei StattAuto lediglich eine einmalige Sicherheitsleistung (500 Euro für jeweils 10 Fahrtberechtigte (siehe Preisliste).

Transparent

Sie erhalten - ähnlich wie bei Ihrer Telefonrechnung - eine monatliche Abrechnung über alle Fahrten. Zu jeder Buchung kann ein Fahrtzweck eingegeben werden - so haben Sie einen guten Überblick über alle angefallenen Fahrtkosten.

Gut für Umwelt und Klima

Durch die Nutzung von StattAuto leisten Sie einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz! CarSharing Fahrzeuge werden besser ausgelastet und schaffen Platz in überfüllten Innenstädten - ein StattAuto ersetzt bis zu acht Pkw. Geringer Kraftstoffverbrauch und niedrige Emissionen sind für uns zentrale Beschaffungskriterien.

Sozial verträglich

Motivierte StattAuto-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen kümmern sich engagiert um Ihre Anliegen. Die soziale Arbeitgeberschaft bedeutet uns viel. Der Mindestlohn spielt bei StattAuto natürlich keine Rolle.

Beispiele Geschäftskunden

Die Fahrzeuge von StattAuto werden u.a. gerne genutzt von Architekten- und Ingenieurbüros, Freiberuflern, Sozialeinrichtungen, Ämtern und Sportvereinen. Einige Beispiele finden Sie in einem Filmbeitrag auf Youtube sowie in einer Info-Broschüre (ca. 4 MB) des Bundesverbandes Carsharing (bcs).